selbstverfasste bücher und die anderer

Galenza & Havemeister:

 

"Wir wollen immer artig sein - Punk, New Wave, HipHop und Independent-Szene in der DDR 1980-1990"

  

"Wer das hervorragend bebilderte Werk liest, weiß alles über jeden, der im letzten DDR-Jahrzehnt den Pogo tanzte und staatsunabhängig zur Gitarre griff." (Die Zeit)




Wir wollen nicht mehr Artig sein!

 

2005 erschien die letzte Auflage unseres Klassikers

„Wir wollen immer artig sein“.

Dann war das Buch lange ausverkauft und nur noch

für unanständig viel Geld zu bekommen.

 

Nun ist es endlich wieder da. Wir freuen uns, anzeigen zu können,

„Wir wollen immer artig sein“

ist nun wieder neu aufgelegt und überall erhältlich.

 

Mit einem neuen wuchtigen Vorwort, das Punk auf den aktuellen Stand

von heute bringt. Wie alles begann und was daraus wurde. Punk reloaded samt der
sozio-ökonomischen Bedingungen von heute. Business Punk eben.

 

Mit einem unglaublichen Anhang, der nun wissend dick ist und fast

schon ein eigenes Buch. Samt einer sensationellen, umfassenden

Kassetographie, hochaktuellem Literatur-Verzeichnis und einer so noch

nie gesehenen Film-Auswahl zum Thema (gibt es bisher nirgendwo sonst).

 

„Standard-Werk“ kreischt der Lektor!

„Die Heilige Schrift“! knurrt der Verleger.

Das "Gigantic" unter den Rock-Büchern, beschwört Iron Henning.

 

»Das mit Abstand beste Buch zum Thema. Artig rastert das Netz des DDR-Underground chronologisch, ästhetisch, regional und politisch. Was der Westen nicht glauben mag. DDR & Szene war janusköpfig: einerseits grau & Regen, andererseits bunt & Erde.« TAZ

 

4. Auflage, 792 Seiten, mit diversen Fotos + Abbildungen

Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf (2.September 2013)

ISBN-10: 3862652300

ISBN-13: 978-3862652303